Im Juli 2007 organisierte die GHG eine Emissionslounge vor dem AKK. Dort informierte sie über die Rolle von Emissionen, besonders CO2, und deren Auswirkungen auf das Kima. Aber lest selbst:

"Emission bedeutet allgemein Austoß von Stoffen, seien es nun Schad- oder Reizstoffe oder aber auch Wärme oder Strahlung. Es gibt viele menschlich geschaffene Quellen, die Stoffe in die Umwelt freisetzen und maßgeblich an Klimakatastrophen und der  Umweltverschmutzung beteiligt sind. Natürlich würde sich unser Projektteam am liebsten mit all diesen Emissionsquellen befassen, aber aus Gründen der aktuellen Medienpräsenz haben wir  uns einen speziellen Emissionsstoff  - das CO2 - herausgepickt.

In der Politik wird viel darüber geredet, was Deutschland dazu beitragen kann, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Wir wollen an einem Aktionstag ganz speziell auf die einzelnen CO2-Vergehen bei Studenten aufmerksam machen und durch einen Infostand allen ins Bewusstsein rufen, dass jeder einzelne dazu beitragen kann, den CO2-Eintrag in die Atmosphäre zu verhindern. Mit anschaulichen Simulationen und Demonstrationsmaterial werden wir auf spielerische Art und Weise jedem Interessenten seinen eigenen ökologischen Fußabdruck erstellen und  - wenn gewünscht – Verbesserungsvorschläge mit auf den Weg geben, wie man bewusster handeln kann, um CO2-Emission zu reduzieren."

Den Film zur Emissionslounge gibt es hier.

 Termine
  • Nächste Treffen am Dienstag, 18.06, 2.07, 16.07 um jeweils 19:15 Uhr. Bei guten Wetter im Forum (Richtung Audimax, fast bei AStA Container), bei schlechtem Wetter in der Bibliothek (Raumnummer steht dann auf Website).
  • Bei Fragen wende Dich einfach an gahg@lists.kit.edu
 GAHG auf Facebook

Du findest uns auch auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/gahgkarlsruhe

 Treffen

Wir treffen uns normalerweise jeden Montag um 19:15 Uhr im Z10 im 2. Stock im Salon. Zurzeit sind jedoch keine Treffen - d.h. aber nicht, dass wir nicht aktiv sind. Wenn du Interesse daran hast, mit motivierten Menschen interessante Ideen an der Uni umzusetzen, dann schaue doch mal bei uns vorbei!

In der vorlesungsfreien Zeit, wenn das Z10 geschlossen hat, könnt ihr gerne im 2. OG klingeln.

Gerne verlegen wir den Treffpunkt zum Zwecke der Barrierefreiheit. Schreib uns einfach eine Mail!

 Quappe

Quappe_2018_final.pdf

2018