header.jpg

louge

Lounge

Ein so vielfältiges Programm des UStA Sommerfestes verlangt zwischendurch nach ein bisschen Ruhe und Durchschnaufen. Das könnt ihr am Besten in der Lounge! Hier bieten wir euch gemütliche Sofas, ruhige Musik, ausgesuchte Weine und Whiskeys sowie heißen Kaffee. Untermalt wird das Ganze von zwei talentierten Pianisten. Genau das Richtige, wenn ihr zwischen den Acts kurz pausieren wollt, oder die Nacht ruhig ausklingen lassen wollt. Schaut doch mal vorbei ...


disco

Disco

Auch im Sommer 2009 heißt es wieder „Let’s have a Party!“. Die Disco verwandelt die Neue Mensa auf ein Neues in einen einzigartigen Dancefloor. Beeindruckend in Szene gesetzt durch eine faszinierende Lichtshow sorgen bebende Beats für eine ausgelassene Party-Stimmung. Mit einem Streifzug Mixed-Party- Musik durch alle Musikrichtungen wird euch Partyklassiker DJ MPJ wieder richtig einheizen und setzt damit den passenden Kontrast beim Unifest. CU


Drum‘n‘Bass & Dubstep-Burnout

Burnout

22:00 - 00:00 Ill Bill Bachelor
Dubstep ist auf dem Burnout-Floor zu einer Konstanten geworden. Wir freuen uns, mit Ill Bill Bachelor erneut einen der prominentesten Vertreter des Genres aus unserer Region zu Gast zu haben. Mit Sicherheit hat Ill Bill wieder einige Dubplates am Start, die für ein exklusives basshaltiges Erlebnis sorgen werden.

00:00 - 01:15 vop
Im Jahre 2003 rief er den Drum‘n‘Bass-Burnout ins Leben. Auch im siebten Jahr des Bestehens versorgt er das Publikum mit feinen Klängen, die zumeist dem Liquid Funk zuzuordnen sind. Als Verfechter des Vinyls wird er den 1210ern kraftvolle und tanzbare Sounds entlocken.

01:15 - 02:45 Rizla
Nach seinem fulminanten Auftritt auf dem Sommerfest 2007 wird Rizla von der Concussion Crew (the-concussion.de) auch dieses Jahr wieder mit seiner feinen Selektion von atmosphärischen Platten die Tanzfläche zum Beben bringen. Musikalisch bewegt sich der erfahrene Karlsruher DJ zwischen Liquid Funk und Neuro Funk, immer mit dem Blick auf tanzbare Beats und ein stimmiges Gesamtkonzept.

02:45 - 04:30 Sykes
Sykes, aka Eric Macioszek begann seine DJ Karriere in den Spätneunzigern, genauer gesagt 1999 auf der „DOPE BEATZ SESSION“ im legendären MILK! Mannheim. Zwischenzeitlich hat Sykes weit über 100 Auftritte hinter sich, mehr oder weniger sporadisch, jedoch konstant und kontinuierlich Cutting Edge, stilistisch versatil und niemals vorausschaubar. Ob es seine Gigs sind oder seine vereinzelten Sets, man hatte stets den Eindruck, dass Sykes nicht jemand ist der lediglich mit der Musik lebt, sondern dafür.


Reggae

Reggae- & Dancehall-Floor

We run things on and on ... Nachdem der Reggae- & Dancehall- Floor bei den letzten Festen die Hüften der Karlsruher Studierenden zum Schwingen brachte, darf er natürlich auch bei diesem Sommerfest nicht fehlen und wird euch bei sommerlichen Temperaturen ins Schwitzen bringen.
Pull Up – Come Again. Selecta Tabou, Selecta TuffJon und die Karlsruher Bashment Warriors stehen auch diesmal hinter den Wheels of Steel, um euch mit den feinsten Concious-Reggae- Tunes der letzten Jahre zu versorgen. Der große Andrang der Party-Crowd, wird auch diesmal den Eingangsbereich der Mensa an den Rand seiner Kapazitäten bringen. Ab 21.00 Uhr wird die erste Platte fleißig ihre Kreise drehen, um euch die Bassline spüren und die Party beginnen zu lassen.



hoepfner.gif

© 2008 UStA Uni Karlsruhe, Zuletzt geändert: 9.Dezember 2009, Erstellt von sanna